Wegner Marius

Lexip_GmbH_Hokushin_Ittö-Ryü_web_0022

Wegner Marius ist ein Shidōin (Lehrer) der Hokushin Ittō-Ryū Hyōhō im Chiba-Dōjō welcher die 2. Schriftrolle der Schule, das Hatsu-Mokuroku besitzt.

Erste Kampfkunsterfahrungen sammelte er in seiner Kinder- und Jugendzeit im Jūdō. Im Anschluss wurde es mit einer mehrjährigen Pause wieder ruhiger auf diesem Weg, bis er im Jahr 2006 im Uni-Sport der Universität Bonn mit dem Shōtōkan Karate begann. Nach einiger Zeit begann er auch Lehrgänge anderer Stilrichtungen zu besuchen. Schlussendlich entschied er sich aufgrund der Natürlichkeit der Bewegungen für das Wadō-Ryū Karate, welches er in Gerolstein und Freising trainierte. Bedingt durch den Koryū Ursprung dieser Karate Richtung, las er sich in diesen Bereich stark ein, was letztendlich zu dem Kontakt mit Ōtsuka Ryūnosuke-Sensei und der Hokushin Ittō-Ryū führte.

Von dem Gedanken die Hokushin Ittō-Ryū als Ergänzung zum Karate zu trainieren, war nach dem ersten Probetraining jedoch nichts mehr geblieben. Sofort wurde Wegner-Shidōin von der Komplexität und der im Kontrast existierenden Schlichtheit der Schule gefesselt und trainiert seitdem ausschließlich und sehr intensiv Hokushin Ittō-Ryū. Am 13. Juli 2014 bestand er die erste Prüfung der Schule und es wurde ihm die Kirigami Schriftrolle durch Ōtsuka Yōichirō-Sōke verliehen.

Seine Faszination an der Hokushin Ittō-Ryū fußt zu einem großen Teil auf dem Gekiken-Training der Schule, bei welchem man die in den Kata erlernten Techniken im freien Kampf mit Bōgu und Shinai erproben und meistern lernt. Dies führte dazu das Wegner-Shidōin auf regelmäßiger Basis in diesem Zusammenhang Privatunterricht zusätzlich zum regulären Unterricht im Chiba-Dōjō bei Ōtsuka Ryūnosuke-Sōke nimmt um seine Kampffertigkeiten schnellstmöglich zu verbessern. Nach etwa 2 ¼ Jahren des aktiven Trainings wurde ihm im Herbst 2015 das Hatsu-Mokuroku durch Ōtsuka Yōichirō-Sōke verliehen.

Nun unterstützt er den Unterricht im Chiba-Dōjō begleitend und vertritt Ōtsuka Ryūnosuke-Sōke zusammen mit den anderen Shidōin, wenn dieser gerade in Japan oder den anderen Filialen der Hokushin Ittō-Ryū unterrichtet.