Klaaßen Jan

Lexip_GmbH_Hokushin_Ittö-Ryü_web_0028

Klaaßen Jan ist ein Shidōin (Lehrer) der Hokushin Ittō-Ryū Hyōhō im Chiba-Dōjō welcher die 2. Schriftrolle der Schule, das Hatsu-Mokuroku besitzt. Beruflich arbeitet er als Risk-Management Officer in einer Versicherung.

Seit seinem sechsten Lebensjahr interessiert sich Klaaßen-Shidōin für Japanische Kampfkunst und fing damals mit Jūdō an. Dieses verfolgte er dann circa zwanzig Jahre aktiv. Mit den Jahren wuchs sein Interesse an der Entstehungsgeschichte des modernen Jūdō und so kam er in Berührung mit den klassischen japanischen Jūjutsu Schulen. Diese sind jedoch nicht wie weitläufig angenommen wird nur auf den unbewaffneten Konflikt fokussiert, sondern haben meistens auch Waffenkünste in ihrem Curriculum. Dadurch wuchs das Interesse an diesen Waffen. Vor nun über 11 Jahren lernte er Sai Tatsushi-Sensei kennen, einen Shihan mit der Menkyo-Kaiden Lizenz der Bushuden Kiraku-Ryū. Bald darauf wurde er dessen Schüler und übernahm auf dessen Wunsch seine Trainingsgruppe in Osnabrück als dieser zurück nach Japan ging. Bis heute verbindet die beiden eine feste Freundschaft.

Als Klaaßen-Shidōin aus beruflichen Gründen von Osnabrück nach München zog, wurde er auf das Chiba-Dōjō dort aufmerksam, besuchte ein Probetraining und wurde 2013 Schüler der Hokushin Ittō-Ryū. Dort begeisterte ihn vor allem die ausgefeilten, starken und praxisnahen Techniken der Schule. Diese Begeisterung konnte er bis heute aufrechterhalten und nahm über die Jahre sogar noch zu.
Im Oktober 2014 wurde ihm in Japan beim alljährlichen Lehrgang in Matsushirō das Kirigami durch Ōtsuka Yōichirō-Sōke verliehen.

Zurück in München intensivierte er nun sein Training in der Hokushin Ittō-Ryū unter Ōtsuka Ryūnosuke-Sensei und vertiefte sein Wissen über die Techniken der Schule massiv. Im Januar 2016 gelang es ihm als Resultat die zweite Prüfung abzulegen und das Hatsu-Mokuroku von Ōtsuka Yōichirō-Sōke verliehen zu bekommen.

Bei der Ernennungszeremonie des 7. Sōke Ōtsuka Ryūnosuke am 26. März 2016 in Japan wurde ihm die Ehre zu teil, die Hokushin Ittō-Ryū Ai-Kodachi Kata zusammen mit Lyutov Dmitry-Shidōin vorzuführen.

Nun unterstützt er den Unterricht im Chiba-Dōjō begleitend und vertritt Ōtsuka Ryūnosuke-Sōke zusammen mit den anderen Shidōin, wenn dieser gerade in Japan oder den anderen Filialen der Hokushin Ittō-Ryū unterrichtet.