Dojo, Keikojo & Dokokai

 

Dōjō

In einem Dōjō der Hokushin Ittō-Ryū Hyōhō kann die Schule in ihrer Vollkommenheit erlernt werden. Ein Dōjō wird von einem Shihan der Schule geleitet welcher mit einem Menkyo oder Menkyo-Kaiden und einem Dōjō-Mokuroku (Lizenz ein eigenes Dōjō zu führen) lizensiert ist.

 

Keikojō

Ein Keikojō ist eine feste Übungsgruppe welche von einem Shidōin (Lehrer) oder Shihandai (beginnender Meister) geleitet wird, welche entweder mit einem Hatsu-Mokuroku oder Kajō-Mokuroku lizensiert ist.

 

Dōkōkai

Ein Dōkōkai ist eine Studiengruppe welche von Schülern geleitet wird, welche direkt im Honbu-Dōjō der Hokushin Ittō-Ryū Hyōhō unter dem Sōke lernen.